Allgemeine Geschäftsbedingungen

Damit alle Kleinen und Großen viel Spaß mit unseren Kursen und Veranstaltungen haben, müssen einige Regeln beachtet und akzeptiert werden.

 

1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen des Vereins Artgerechter Lebenstraum e.V.

 

2. Anmeldung und Bezahlung der Kurse

Anmeldungen können schriftlich oder online erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vereins Artgrechter Lebenstraum e.V. akzeptiert. Nach der Anmeldung erfolgt eine Anmeldebestätigung per Mail mit der Rechnung des Kursbeitrages. Der Rechnungsbetrag ist vor Kursbeginn und spätstens innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Erst nach vollständiger Zahlung der Kursgebühr ist der Kursplatz sicher. Die Bearbeitung der Anmeldungen erfolgt nach Eingangsdatum. Sollten Kurse ausgebucht sein, werden die Teilnehmer benachrichtigt und ein Platz auf der Warteliste angeboten.

 

3. Stornierung

Nach Buchung kann der Kurs bis zu vier Wochen vor Beginn des Kurses schriftlich oder per E-Mail ohne anfallende Kosten storniert werden. Bereits bezahlte Kursgebühren werden erstattet. Bei kürzerer Stornierungszeit wird die volle Kursgebühr fällig, es sei denn, der Kursplatz kann anderweitig besetzt werden (Warteliste). In dem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro einbehalten. Es ist ausgeschlossen, einen Teilnehmer während eines laufenden Kurses durch einen anderen zu ersetzen.

 

4. Teilnahmefähigkeit

Bei Erkranung der Teilnehmer (auch des Kindes) ist eine Teilnahme aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer nicht gestattet.

 

5. Veranstaltungsvorraussetzungen

Die Veranstaltungen und Kurse finden nur statt, wenn die jeweiligen Mindesteilnehmerzahlen erreicht sind.

 

6. Kursteilnahme

Die Kursteilnahme berechtigt zur Nutzung der vertraglich vorgesehenen Einrichtung nur zu den vereinbarten Kurszeiten. Eine anteilige Erstattung für versäumte Kurstermine ist ausgeschlossen. Besteht eine Verhinderung aus wichtigem Grund (Krankheit, etc.) und wird der Kurstermin rechtzeitig telefonisch, per SMS oder E-Mail abgesagt, können die Kursteilnehmer nach Absprache mit der Kursleiterin pro Kurs eine versäumte Kurseinheit in einem späteren Kurs nachholen. Sollte der Ersatztermin nicht in Anspruch genommen werden können, verfällt der Anspruch.

Kann ein Teilnehmer aufgrund einer längeren ärztlich attestierten Krankheit mehrere Kurseinheiten nicht besuchen, so liegt es im Ermessen des Kursleiters zu entscheiden, ob der Teilnehmer in einem späteren Kurs weitere Kurseinheiten nachholen kann.

 

7. Ausfall von einzelnen Kursveranstaltungen

Artgerechter Lebenstraum e.V. kann bei mangelnder Beteiligung oder bei Ausfall eines Kursleiters eine Veranstaltung abbrechen. Sofern die Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt nicht nachgeholt werden kann, werden bereits gezahlte Gebühren / Eintrittsgelder in voller Höhe bzw. bei abgebrochenen Veranstaltungen anteilig errstattet.

Kann ein Kurs aus Gründen höherer Gewalt nicht stattfinden oder muss aus solchen Gründen abgebrochen werden, so erfolgt keine Erstattung der Kursgebühr.

Für Kursstunden, die aus Krankheitsgründen der Kursleitung ausfallen, werden entsprechend Ersatztermine angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch auf die Kursstunde. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.

 

8. Wechsel und Verschiebung der Kurszeiten

Da unsere Kursleiter ehremantlich tätig sind, haben sie in der Regel einen Hauptberuf. Die Kursleitung kann aus wichtigen Gründen (eigene Krankheit oder die der eigenen Kinder, notwendiger Einsatz im Hauptberuf während der Kurszeiten, etc.) Kurse verschieben. Die Kursleiter bemühen sich um eine frühzeitige Mitteilung.

 

9. Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote erfolgen auf eigene Gefahr. Haftung für von den Teilnehmer/innen mitgebrachte Wertgegenstände kann nicht übernommen werden.

Haftung wird vom Verein und der Kursleitung gegenüber den Teilnehmerinnen/ Teilnehmern aller Veranstaltungen und Kurse auch auf Wegen nicht übernommen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen. Die Aufsichtspflicht für die Babys und Kinder, sowie die Benutzung der (Spiel-)Materialien liegen in der Verantwortung der anwesenden Betreuungsperson.

 

10. Datenschutz

Personenenbezogene Daten verwenden wir ausschließlich intern. Eine Weitergabe findet nicht statt.

 

11. Vertragsende

Der Vertrag endet mit Ende der Veranstaltung.

 

Stand: Februar 2018